Luis Cristiano Pescador wurde Anfang der 80er Jahre in Trás-os-Montes also Sohn eines Katalanen und einer Portugiesin geboren. Nach der Schule im abgeschiedenen Norden Portugals folgten Lehrjahre der Philosopie und Naturwissenschaften an der Universitat de Barcelona und der Sorbonne Université (Paris). Anschließend zog ihn die Liebe nach Deutschland, wo er sich im Norden mit seiner kleinen Familie niedergelassen hat und sich nun voll und ganz der Kunst hingeben kann.

Auch wenn ich dem Pass nach ein Portugiese bin, so fühle ich mich als voller Europäer und bin in vielen Ländern zu Hause. Ich habe überall Freunde gefunden und aus jeder meiner Stationen ein Stück „Heimat“ mitgenommen.

L.Pescador

Geprägt ist er von vielen Interessen. Neben der Literatur ist er vor allem an der Natur und gutem Essen interessiert. Ausserdem geniesst er ausgeprägte Spaziergänge in der Natur. Dort kommt er auch auf die besten Ideen.