Genauer gesagt ist „Derivative Arbeit“ ein juristischer Begriff, der direkt aus dem Urheberrechtsgesetz stammt. So definiert es das Gesetz zum Teil: Organisation und Information sind der Schlüssel zu einem erfolgreichen Kleinunternehmen in der digitalen Wirtschaft. Von der Buchhaltung über Kundenkontakte bis hin zu Ihrer Office-Musiksammlung können Sie Ihre Dateien und Medienelemente identifizieren und organisieren, und Sie können genau das finden, was Sie vor dieser großen Präsentation benötigen. Mit Windows Media Player können Sie Ihre Audiodateien organisieren – ob Sie Mitarbeiter mit Hintergrundmusik motivieren oder Audiospuren in eine Multimediapräsentation einfügen – so können Sie Informationen zu Titeln hinzufügen, indem Sie eine Verbindung zu einer Online-Datenbank herstellen und die Elemente in Ihrer Bibliothek automatisch aktualisieren. Wenn Sie ein Benutzer von Apple-Produkten sind, sollten Sie iTunes für Ihre Musik-Downloads überprüfen. iTunes-Downloads bieten Ihnen ein nahtloses Musikerlebnis auf Ihrem Mac, Ihrem iPhone und Ihrem iPad. Sie müssen sich keine Gedanken über Konvertierungen machen oder darüber, wo Sie die Musik wieder herunterladen können, da alles in dem Ökosystem, das Sie gewohnt sind, in Ordnung sein wird. Wenn Sie nach kostenlosen Musik-Download-Seiten suchen, sollten Sie mit dem Free Music Archive (FMA) beginnen. Es ist ein großartiger Ort, um Ihre Suche fortzusetzen, auch wenn Sie mit Amazon wie uns begonnen haben.

Jeder Track auf der FMA steht zum Download zur Verfügung. Darüber hinaus steht ein Großteil der Musik auf der Website für die erneute Übertragung zur Verfügung, wie z. B. Backing-Musik für einen Voiceover-Track oder Einen Film-Soundtrack. Jeder Song wird unter seiner eigenen Lizenz veröffentlicht, und es ist wichtig zu wissen, welches welches ist (es wird alles in den FAQ der FMA erklärt). Sie können sehen, dass das Kompilieren Ihrer eigenen Musikbibliothek wirklich nicht so schwer ist. Sie benötigen nur die richtigen Informationen, um Loszuwerden zu machen. Hoffentlich haben Sie hier etwas gelernt, das Sie in Schwung bringen kann.

Sobald Sie den Dreh raus bekommen, werden Sie in der Lage sein, Ihre Musiksammlung so anzupassen, wie Sie es möchten. Eigentlich erfordert das Herunterladen der Musik mindestens ein kostenloses Konto. Sie können nach Komponist, Interpret, Instrument und einigen anderen Kategorien suchen. Es gibt auch ein Bewertungssystem, wie eine Yelp-Bewertung für Beethoven oder so zu hinterlassen. Sobald Sie sich eingeloggt haben, können Sie die Musik herunterladen und nach Herzenslust abspielen. Wenn Sie Musik von einem Peer-to-Peer-Dienst herunterladen, nehmen Sie sich die Zeit, die Metadaten der erhaltenen Dateien zu bereinigen. Die Metadaten sind das Wer, Was und Wo der Datei. Dinge wie der Künstlername, der Albumname, der Titel des Tracks und das Genre. Ein wenig Aufräumarbeiten können einen langen Weg gehen, um Ihren digitalen Player in der Lage zu sein, die beste Erfahrung für Sie zu liefern.